• Zielgruppen
  • Suche
 

Informationen zum BAföG

Gemäß §48 BAföG müssen BAföG-Empfänger/-innen in der Regel ab dem 5. Fachsemester dem BAföG-Antrag eine Leistungsbescheinigung (“Formblatt 5”) beifügen, um weiterhin Ausbildungsförderung zu erhalten (Informationen zur Leistungsbescheinigung).

 

Mit dieser Bescheinigung weisen BAföG-Empfänger/-innen nach, dass sie ordnungsgemäß studieren und den jeweiligen Prüfungsordnungen entsprechend die üblichen Leistungen erbracht haben.

Einzureichende Unterlagen

Zur Ausstellung der Leistungsbescheinigung benötigt das Englische Seminar folgende Unterlagen:

  • eine vom Akademischen Prüfungsamt ausgestellte aktuelle Bescheinigung über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen
  • Bescheinigungen über alle Studien- und Prüfungsleistungen, die nicht auf der aktuellen Bescheinigung über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen verzeichnet sind
  • ggf. Nachweise über die gegenwärtige Teilnahme an Kursen, die für die Berechnung der Leistungspunkte relevant sind

Bitte reichen Sie diese beim Fachkoordinator/BAföG-Beauftragten Ute Reuter ein. Die Leistungsbescheinigung wird dann in der Regel direkt auf Basis der eingereichten Unterlagen ausgestellt.

Richtwerte

In der Regel sollten Sie im Fächerübergreifenden Bachelor-Studiengang (Prüfungsordnung 2009) zum Ende des dritten bzw. vierten Fachsemesters die folgenden Punktzahlen erworben haben:

 

Erstfach Englisch

Schulischer Schwerpunkt

(insgesamt 90 LP)

Außerschulischer Schwerpunkt

(insgesamt 90-106 LP)

Ende des 3. Fachsemesters

40 LP

40 LP

Ende des 4. Fachsemesters

60 LP

66 LP

Zweitfach Englisch

Schulischer Schwerpunkt

(insgesamt 60 LP)

Außerschulischer Schwerpunkt

(insgesamt 50-66 LP)

Ende des 3. Fachsemesters

30 LP

25 LP

Ende des 4. Fachsemesters

40 LP

35 LP

Weitere Informationen zum Thema BAföG stellt das Studentenwerk Hannover zur Verfügung.