Felix Brinker, M.A.

© Felix Brinker
Felix Brinker, M.A.
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
739
© Felix Brinker
Felix Brinker, M.A.
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
739
Funktion
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

LEBENSLAUF

  • Beruflicher Werdegang

    Seit Januar 2018: wissenschaftlicher Mitarbeiter bei den American Studies am Englischen Seminar (DFG-Forschungsprojekt "Kontingenz und Kürze") 

    Wintersemester 2015/16: Lehrbeauftragter in der Abteilung Kultur am John F. Kennedy Institut für Nordamerikastudien, Freie Universität Berlin

    Ab Oktober 2012: Lehrbeauftragter bei den American Studies am Englischen Seminar

    2012: wissenschaftliche Hilfskraft bei den American Studies am Englischen Seminar

    2010-2012: studentische HIlfskraft bei den American Studies am Englischen Seminar (Projektorganisation DFG-Forschungsprojekt "Serielle Figuren im Medienwechsel")

  • Ausbildung

    2019: Promotion, American Studies, Freie Universität Berlin (Dissertation: "Superhero Blockbusters: Seriality, Politics of Engagement, and the Spirit of 21st Century Popular Culture.") 

    2013-2018: Promotionsstudium an der Graduiertenschule für Nordamerikastudien, John F. Kennedy Institut für Nordamerikastudien, Freie Universität Berlin (Dissertation: "Superhero Blockbusters: Seriality, Politics of Engagement, and the Spirit of 21st-Century Popular Culture")

    2012: M.A., Leibniz Universität Hannover (Masterarbeit: "Grand Schemes & Hidden Plots: The Aesthetics of Conspiracy in Contemporary American Serial Television." PrüferInnen: Prof. Dr. Ruth Mayer und Florian Gross, M.A.)

    2010-2012: Studium im Masterstudiengang "Advanced Anglophone Studies" an der Leibniz Universität Hannover 2010 B.A., Leibniz Universität Hannover (Bachelorarbeit: "Searching for Earth, Finding America: Political Allegory and Representations of American National Identity in Battlestar Galactica." PrüferInnen: Florian Groß, M.A. und Prof. Dr. Ruth Mayer)

    2005-2010: Studium der Amerikanistik und Politikwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover

    2008-2009: Studium an der University of the West of England, Bristol, Vereinigtes Königreich

  • Mitgliedschaften und Ämter

    Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien (DGfA)

    Gesellschaft für Medienwissenschaft

    AG Comicforschung, Gesellschaft für Medienwissenschaft

    Comics Studies Society (CSS)

    DFG Forschergruppe „Ästhetik und Praxis populärer Serialität“, assoziiertes Mitglied, 2013–2016

  • Konferenzorganisation

    "Managing Time, Mediating Modernity: Temporality, Mass Culture, and the Avantgarde, 1880-1920." Zweitägiges Symposium des Fachbereichs American Studies, Leibniz Universität Hannover. Organisiert mit Ruth Mayer und Annabel Friedrichs, 22 & 23 Februar 2019. 

    “Trust Issues: Community, Contingency, and Security in North America.” Konferenz der Graduiertenschule für Nordamerikastudien. Veranstaltet mit Talel Ben Jemia, Mathias Großklaus, Nikolas Kessels, Siofra McSherry, Katharina Metz, Koen Potgieter, Sophie Spieler und Min Kyung Yoo. Keynote-Vorträge von Susan Castillo (King's College London) und Martin Hartmann (Universität Luzern). John F. Kennedy Institut, Freie Universität Berlin. 9.-10. Mai 2014.

    "Imagining Media Change.” Internationales Symposium (mit vorbereitenden Filmscreenings und Reading Group Sessions). Organisiert mit Ilka Brasch, Svenja Fehlhaber, Shane Denson, und Florian Groß. Veranstaltung im Rahmen der Initiative für Interdisziplinäre Medienforschung, Leibniz Universität Hannover. Keynote speakers: Jussi Parikka und Wanda Strauven. American Studies, Leibniz Universität Hannover. 13 Juni 2013.

    “M: Movies, Machines, Modernity.” Filmreihe, veranstaltet mit Shane Denson und Ilka Brasch. Veranstaltung im Rahmen der Initiative für Interdisziplinäre Medienforschung, Leibniz Universität Hannover. November 2012 - Januar 2013.

    Einwöchige Vortragreihe mit Prof. Mark B. N. Hansen (Duke University), organisiert mit Shane Denson. Gefördert durch das Fulbright Senior Specialist Program. Weitere Sponsoren: Gastwissenschaftlerprogramm der Philosophischen Fakultät, American Studies / Englisches Seminar. Veranstaltung im Rahmen der Initiative für Interdisziplinäre Medienforschung. 2. - 6. Juli 2012.

    “Chaos Cinema?” Filmreihe, veranstaltet mit Shane Denson und Florian Groß. Veranstaltung im Rahmen der Initiative für Interdisziplinäre Medienforschung, Leibniz Universität Hannover. April-Juli 2012.

    Zweitägiger Workshop zum Thema "The Contemporary Novel." Mit Ruth Mayer und Ilka Brasch. Workshop mit den Autoren Wolfram Fleischhauer und Gina Mayer, Hannover, Juli 2010. 

  • Stipendien und Forschungsaufenthalte

    Oktober 2013 - März 2018
    Promotionsstipendium, Vollzeit, Graduiertenschule für Nordamerikastudien (GSNAS), Freie Universität Berlin (vorzeitig beendet am 31.12.2017)

    September – Oktober 2015
    Kurzzeitstipendium, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Forschungsreise zur Archivrecherche an der Duke University, Durham, North Carolina, USA

    Dezember 2012 - Mai 2013
    6-monatiges Stipendium zur Ausarbeitung eines Promotionsexposés, Graduiertenakademie der Leibniz Universität Hannover

    2010-2012
    Studienbeitragsstipendium, Freundeskreis der Leibniz Universität Hannover

    2008-2009
    Erasmus-Stipendium für einen Auslandsaufenthalt an der University of the West of England, Bristol, Vereinigtes Königreich