Dr. des. Hannah Pardey

© Finn Winkler
Dr. des. Hannah Pardey
Sprechzeiten
Di. 15:00 - 16:00 Uhr nur in der Vorlesungszeit
Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Terminvergabe über Stud.IP
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
713
© Finn Winkler
Dr. des. Hannah Pardey
Sprechzeiten
Di. 15:00 - 16:00 Uhr nur in der Vorlesungszeit
Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Terminvergabe über Stud.IP
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
713
Funktionen
Mitglieder
Centre for Atlantic and Global Studies
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Lehrgebiet Anglistik
Sprechzeiten
Di. 15:00 - 16:00 Uhr nur in der Vorlesungszeit
Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Terminvergabe über Stud.IP

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Dr. des. Hannah Pardey is a postdoctoral researcher. She teaches British literatures and cultures from the 16th to the 21st century with a strong focus on Anglophone postcolonial literatures, especially Nigerian and Indian diasporic fiction, and theories and methods of (digital) literary and cultural studies. She has published articles and chapters on the intersections of postcolonial cultural studies, middlebrow studies, digital reception studies and the history of emotions. Her book Middlebrow 2.0 and the Digital Affect is under contract with Liverpool University Press and concerns the material conditions of producing, distributing and consuming the new Nigerian novel online. Her current project, "Wuthering Waters: Maritime Working-Class Movements across the Atlantic, 1800-1900," examines fictional and non-fictional texts to reconstruct the everyday practices of resistance of the 19th-century transatlantic working classes.

Lebenslauf

  • Beruflicher Werdegang

    seit März 2016
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, British and Postcolonial Studies, Leibniz Universität Hannover 

    2015-2016
    Lehrbeauftragte, British and Postcolonial Studies, Leibniz Universität Hannover 

    2012-2015
    Studentische Hilfskraft und Tutorin, British and Postcolonial Studies und American Studies, Leibniz Universität Hannover

  • Ausbildung

    2022
    PhD, British and Postcolonial Studies, Leibniz Universität Hannover
    "Middlebrow 2.0 and the Digital Affect: Studying Postcolonial Readers in the Internet Era"
    GutachterInnen: Prof. Dr. Jana Gohrisch, Prof. Dr. Christian Huck, Prof. Dr. Jan Alber

    2016
    Master of Arts, British and Postcolonial Studies, Leibniz Universität Hannover
    Masterarbeit: "Historiographic Metafiction from the Nigerian Diaspora" 
    Prüferinnen: Prof. Dr. Jana Gohrisch, Dr. Ellen Grünkemeier 

    2013
    Bachelor of Arts, British and Postcolonial Studies, Leibniz Universität Hannover 
    Bachelorarbeit: "Counter-Discursive Strategies and Intertextual References in John Gay's Beggar's Opera and Bertolt Brecht's Threepenny Opera
    Prüferinnen: Prof. Dr. Jana Gohrisch, Dr. Ellen Grünkemeier

    2009-2016
    Studium der Anglistik/Amerikanistik und Germanistik, Leibniz Universität Hannover 

    2009
    Abitur in Hannover

  • Mitgliedschaften und Ämter

    Arbeitskreis Cultural Studies

    Centre for Atlantic and Global Studies (CEAGS), Leibniz Universität Hannover 
    (2021-2022: Mitglied im Vorstand)

    Deutscher Anglistenverband e.V.

    Englisches Seminar, Leibniz Universität Hannover
    (2020-2022: Mitglied im Vorstand)

    Gesellschaft für Anglophone Postkoloniale Studien (GAPS) e.V.
    (seit 05/2023: Mitglied im Beirat; 2017-2021: Mitglied im Beirat) 

    Gesellschaft für das Studium der britischen Kulturen (GSBK) e.V.