SeminarLehrgebiete
British and Postcolonial Studies

British and Postcolonial Studies

© Aida Jalanesh

BRITISH AND POSTCOLONIAL STUDIES

Das Lehrgebiet British and Postcolonial Studies verfolgt einen breiten kulturwissenschaftlichen Ansatz unter besonderer Berücksichtigung der postkolonialen Forschung. Die Themen in der Lehre umfassen die Kulturen und Literaturen Großbritanniens von der Renaissance bis zur Gegenwart, insbesondere die Dramen Shakespeares, die Erzählliteratur des 18. bis 21. Jahrhunderts, die anglophonen Literaturen Afrikas, der Karibik und Indiens, Australiens und Neuseelands, Kanadas und Irlands, sowie die afrikanische und südasiatische Diaspora in Großbritannien. Ein besonderes Augenmerk liegt darüber hinaus auf der Ausbildung in den literatur- und kulturwissenschaftlichen Theorien und Methoden. 

In der Broschüre Guidelines and Reading Material British and Postcolonial Studies finden Sie alle relevanten Informationen zu Studieninhalten und Arbeitstechniken einschließlich ausführlicher Erläuterungen zur Anfertigung von Studien- und Prüfungsleistungen sowie von Abschlussarbeiten.

Die Lehrenden engagieren sich sowohl in der Lehramtsausbildung im Fächerübergreifenden Bachelor und im Master of Education als auch in dem Fachmasterstudiengang Master of Advanced Anglophone Studies und dem interdisziplinären Master of Atlantic Studies in History, Culture and Society. Sie arbeiten dazu eng mit dem Historischen und Romanischen Seminar, dem Institut für Soziologie, dem Institut für Theologie und Religionswissenschaft sowie mit dem 2015 gegründeten Centre for Atlantic and Global Studies zusammen. 

FAQ: SURVEY EXAM

The survey exam will take place on

  • 26 August 2021 and
  • 24 February 2022.

Please download the FAQ in German or English for further details.

FINAL PAPERS

We are happy to supervise all students (BA, M.Ed., AAS, Atlantic Studies) wishing to work on any aspect of British and Postcolonial Studies in their final papers. If the supervising capacities of the lecturers are exhausted, please contact Prof. Dr. Jana Gohrisch. The prerequisites for writing a Bachelor's thesis can be found on page 22 in the Guidelines (see above).

OUT NOW: FOCUS ON POSTCOLONIAL CULTURAL STUDIES

Focus Editors: Jana Gohrisch, Ellen Grünkemeier and Hannah Pardey

The focus issue of Anglistik: International Journal of English Studies (vol. 31, no. 3, 2020) demonstrates the scope and variety of contemporary work in postcolonial cultural studies. Covering much common ground between the two research fields, the contributions tackle such diverse issues as economy and ecology, digital methodology, trends and traditions in the British literary field and global media. The issue can be accessed here.

OUT NOW: IMPERIAL MIDDLEBROW

© Janna-Lena Neumann
Prof. Dr. phil. Jana Gohrisch
Professorinnen und Professoren
Lehrgebiet Anglistik
Sprechzeiten
Anmeldung per E-Mail
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
738
© Janna-Lena Neumann
Prof. Dr. phil. Jana Gohrisch
Professorinnen und Professoren
Lehrgebiet Anglistik
Sprechzeiten
Anmeldung per E-Mail
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
738


© Finn Winkler
Janna-Lena Neumann, M.A., M.Ed.
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Lehrgebiet Anglistik
Sprechzeiten
Anmeldung per E-Mail
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
713
© Finn Winkler
Janna-Lena Neumann, M.A., M.Ed.
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Lehrgebiet Anglistik
Sprechzeiten
Anmeldung per E-Mail
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
713

© Finn Winkler
Hannah Pardey, M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Lehrgebiet Anglistik
Sprechzeiten
Di. 12:00 - 13:00 Uhr Terminvergabe über Stud.IP
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
713
© Finn Winkler
Hannah Pardey, M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Lehrgebiet Anglistik
Sprechzeiten
Di. 12:00 - 13:00 Uhr Terminvergabe über Stud.IP
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
713