• Zielgruppen
  • Suche
 

Lea Haller (Zürich)

Short Bio 

Lea Haller ist Postdoc an der ETH Zürich und der Universität Genf. Sie befasst sich mit Globalgeschichte, Wirtschaftsgeschichte, Wissenschafts- und Technikgeschichte. Ihr aktuelles Forschungsprojekt - eine Geschichte des Transithandels in der Schweiz - wird mit einer Branco Weiss Fellowship gefördert. Forschungsaufenthalte führten sie u.a. ans Institut d'études politiques (Sciences Po) in Paris und an die Harvard University. 2012 erschien Cortison: Geschichte eines Hormons, 1900-1955

Abstract: "Kaufen oder verkaufen? Das Geschäftstelegramm im globalen Handel" 

Das Telegramm, eine per Kabel und später per Funk übermittelte Kurznachricht, machte Kommunikation über weite Entfernungen in Echtzeit möglich. 1865 fand in Paris der erste internationale Telegrafenkongress statt. Die Vertreter von 20 Ländern regelten und standardisierten die grenzüberschreitende Telegrafie; als Einheit des Tarifs legte man 20 Worte fest. In staatlich koordinierten Grossaktionen verkabelte man in den folgenden Jahrzehnten die Welt. Bereits 1858 war das erste transatlantische Kabel gelegt worden, 1872 folgte das Unterwasserkabel von London nach Indien - "the spinal cord of the British empire" (Headrick). Von der technischen Elimination physischer Distanz profitierten nicht nur das Militär, die Regierungen und die Nachrichtenagenturen, sondern auch global agierende Handelsunternehmen. In meinem Beitrag werde ich die Telegrafie in ihrem Verhältnis zum globalen Rohwarenhandel untersuchen. Welchen Stellenwert hatte das Geschäftstelegramm in multinationalen Grosshandelsfirmen? Welchen Einfluss hatte der Faktor Zeit auf die Terminbörsen? Und wann wurden die über fremde Leitungen transportierten, oft kryptisch formulierten Kurznachrichten zum Problem? Die Kürze des Telegramms wurde mit Geschwindigkeit belohnt. Dennoch geht es bei der Telegrafie nicht um einen quantitativen, sondern um einen qualitativen Wandel der Verhältnisse. Die Telegrafie trennte erstmals die Kommunikation vom Warentransport. Und sie wirkte, einmal davon losgelöst, auf höchst effektive Weise auf diesen zurück.